Der Bauhof


    Der Bauhof der Stadt Diez befindet sich auf dem Gelände des Bauhofes der Verbandsgemeinde Diez im

    Bahnhofsweg 7
    65582 Diez


    Kontakt:
    Telefon: 0 64 32 / 92 49 338
    sowie     0 64 32 / 92 49 337
    (nicht ständig besetzt)
    Telefax: 0 64 32 / 92 40 861
    E-Mail:


    Leitung: Tobias Hüge




    Durch die gemeinsame Nutzung durch Stadt und Verbandsgemeinde sind Synergien der jeweiligen personellen und maschinellen Ausstattung hervorragend nutzbar. Der Bauhof der Stadt Diez ist direkt dem Stadtbürgermeister unterstellt.

    Seit der Zusammenlegung der Bauabteilung und der Gartenbauabteilung zum 1. Januar 2010 in eine einzige Abteilung „Bauhof“, wird diese aktuell von einem Bauhofleiter und zwei Vorarbeitern geleitet, die mit derzeit weiteren 11 fest angestellten Vollzeitkräften sowie einer Halbtagskraft  die anstehenden Aufgaben erledigen.

    In den Sommerferien wird einer begrenzten Anzahl Schülern die Möglichkeit geboten, im Rahmen von Schüler-Ferienjobs* ihr Taschengeld aufzubessern und gleichzeitig einen Einblick in die vielfältigen Tätigkeiten eines kommunalen Bauhofes zu bekommen. Weiteres Ziel dieser Aktion ist es, Multiplikatoren für einen vernünftigen Umgang mit den vom Bauhof zu unterhaltenden öffentlichen Einrichtungen „zu erziehen“.

    Dazu zählen neben sämtlichen Unterhaltungs-, Wartungs- und Reinigungsarbeiten aller städtischen Einrichtungen, wie z.B. des Parkhauses "Werkes" und aller anderen städtischen unbebauten und bebauten Grundstücke, sowie der Gebäude selbst, unter anderem auch die Pflege und Unterhaltung sämtlicher städtischer Grünanlagen, Lahnanlagen, Naherholungsgebiete, Wanderwege, des Straßenbegleitgrüns (wie z.B. auch der Kreisverkehrsplatz Sachsenhausen) der Kinderspielplätze, der städt. Sportanlagen, des Walderlebnispfades im "Vorderwald", Stadtwald Hain, Feldwege, etc.. Auch der Winterdienst auf den stadteigenen Straßen sowie die allgemeine Straßenunterhaltung obliegen dem städtischen Bauhof.

    Zu Veranstaltungen im Rahmen der Oraniensteiner Konzerte, der regelmäßig durchgeführten Frühlings- und Martinsmärkte steht der Bauhof ebenso unterstützend zur Seite, wie auch für das jährlich stattfindende Altstadtfest und vielen weiteren Events.

    Kurz gesagt: Der Bauhof erledigt alles, was erledigt werden muss – und auch mehr.


    * Voraussetzungen: Mindestalter 15 Jahre; Wohnsitz in der Stadt Diez. Hierzu ist eine rechtzeitige, schriftliche Bewerbung erforderlich. Diese muss bis spätestens 8 Wochen vor Beginn der jew. Sommerferien bei obiger Anschrift p. Post oder eMail eingegangen sein und neben einem kurzen Lebenslauf mit den üblichen persönlichen Angaben auch ein Lichtbild und die vollständigen Kontaktdaten enthalten.