Baumaßnahme Tunnel - Schaumburger Straße

    - Vollsperrung der B417 verlängert bis 25. Oktober

    - Aktuelle Informationen
    - Ihre Ansprechpartner beim LBM


    Update vom 10. Oktober 2019

    Vollsperrung der B 417 verlängert bis zum 25.10.2019

    Aus baubetrieblichen Gründen wird die Vollsperrungsphase der B 417 im Bereich des neuen Tunnelportals, bis zum 25.10.2019 aufrecht erhalten. Die Verkehrsführung in Richtung Altendiez führt in dieser Zeit über die Wilhelmstraße / Schaumburger Straße und in Richtung Limburg wird der Verkehr wieder über den Hain geführt.

     Im Anschluss folgt bis zum Jahresende wieder eine Phase der halbseitigen Sperrung der B 417 mit getrenntem Richtungsverkehr über die Wilhelmstraße und halbseitig über die B 417.



    Update vom 12. September 2019


    Die Arbeiten zum Aushub der Baugrube für die offene Bauweise sind nahezu abgeschlossen und die Vorbereitungen für den Bau des Tunnelblocks zur Aufnahme der Hilfsbrücke ab Januar und der Herstellung der Innenschale des bergmännischen Tunnels laufen auf Hochtouren.  

    Durch die innerörtliche Umleitung von der Wilhelmstraße auf die Schaumburger Straße ist es zu Schäden am Gehweg in der Wilhelmstraße durch Auflockerung des Plattenbelags gekommen. Um weitere Schäden bzw. eine Gefährdung der Verkehrsteilnehmer auszuschließen, wird der überfahrene Bereich des Gehwegs für die Dauer der Umleitungen während der Baumaßnahme Tunnel Diez asphaltiert.  Die Asphaltarbeiten werden wegen der Dringlichkeit kurzfristig am 16. und 17. September 2019 ausgeführt. In dieser Zeit wird die Fahrbahn an der Tunnelbaustelle vollständig freigegeben und der Verkehr in beiden Fahrtrichtungen am Ostportal vorbeigeführt. 

    Ab dem 18. September 2019 wird der Verkehr wieder im getrennten Richtungsverkehr über die Wilhelmstraße und halbseitig über die B 417 geführt.  Während des Stadtlaufs in der Wilhelmstraße am 22. September 2019 wird die Wilhelmstraße für den Verkehr gesperrt und der Verkehr in beide Fahrtrichtungen halbseitig mit Ampelregelung am Ostportal vorbeigeführt. 

    Ab dem 23. September 2019 wird der Verkehr wieder im getrennten Richtungsverkehr über die Wilhelmstraße und halbseitig über die B 417 geführt.  Dann folgt aus baubetrieblichen Gründen noch einmal dreiwöchige Vollsperrungsphase der B 417 im Bereich des neuen Tunnelportals, voraussichtlich vom 30. September 2019 bis 18. Oktober 2019.  Die Verkehrsführung in Richtung Altendiez bleibt dann unverändert über die Wilhelmstraße / Schaumburger Straße und in Richtung Limburg wird der Verkehr wieder über den Hain geführt.  Im Anschluss folgt bis zum Jahresende wieder eine Phase der halbseitigen Sperrung der B 417 mit getrenntem Richtungsverkehr über die Wilhelmstraße und halbseitig über die B 417.


    Update vom 18. Juli 2019

    Hinweise zu den weiteren Einschränkungen der Verkehrsführung auf der B 417 während der Bauzeit:

    Es werden folgende Sperrungen der B 417 im Bereich der Tunnelbaustelle (zwischen dem innerstädtischen REWE-Markt und der Ecke Unterstraße) vorgesehen:

    Im Jahr 2019

    KW 31-35  Vollsperrung - Ausbruch und Sicherung Strosse / Sohle, Felssicherung Ostportal

    KW 36-44  Halbseitige Sperrung

    KW 45-49  Vollsperrung – Ostportal / Verbund mit der Innenschale

    Im Jahr 2020

    KW 08-14  Halbseitige Sperrung – Innenausbau

    KW 15-19  frei für den Straßenverkehr

    KW 20-38  Vollsperrung – Herstellung – Brückenbauwerk 4, Straßenbau: Fahrbahn Tunnel und Anschlussbereiche

    Hinweis: Die hier avisierten Sperrzeiten sind anhand des derzeitigen Bauzeitenplans konzipiert und mit der Verkehrsbehörde und Polizei vorabgestimmt. Sie werden zur besseren Orientierung bereits jetzt bekannt gegeben. Abweichungen sind durch Veränderungen im Bauablauf (z. B. Störungen beim Tunnelvortrieb) möglich.

    Hinweis zur provisorischen Fußgängerführung Schaumburger Straße:

    Der LBM Diez hat mit Einverständnis und Duldung der Eigentümer und Anwohner der Grundstücke Schaumburger Straße 28 und Kanalstraße 11 eine provisorische Fußgängerführung eingerichtet. Wir weisen darauf hin, dass diese ausdrücklich für den Gebrauch als Fußgänger vorgesehen ist und nicht zur Nutzung mit dem Fahrrad. Fahrradfahrer sind ausdrücklich aufgefordert abzusteigen und ihre Fahrräder beim Betreten der Grundstücke und der provisorischen Wegeführung zu schieben. Eine entsprechende Zusatzbeschilderung wurde aufgestellt, Verstöße werden geahndet.


    Update vom 10. Juli 2019

    Die zeitweise Vollsperrung der B 417 wegen des Tunnelvortriebs ist seit heute aufgehoben!


    Update vom 25. Juni 2019


    Vollsperrung der B 417 wegen des Tunnelvortriebs

    Der Tunnelvortrieb schreitet voran. In der 27. Kalenderwoche (ab 01.07.) wird sich der Tunnelvortrieb der Kalotte (kuppelförmige Wölbung des Tunnelquerschnitts) der Durchschlagsstelle zur B 417 gegenüber des innerstädtischen REWE-Marktes nähern.

    Der eigentliche Durchschlag ist erst für Ende Juli bis Ende August vorgesehen.

    Dennoch ist es aus Sicherheitsgründen zwingend geboten, während der Annäherung die B 417 zwischen der Einmündung Unterstraße / Schaumburger Straße und der Zufahrt zum REWE-Markt voll zu sperren um Schäden infolge unvorhergesehenen Gebirgsverhaltens auszuschließen.

    Die Einrichtungsarbeiten für die Vollsperrung werden voraussichtlich am Samstag, den 28.06.2019, beginnen, die Sperrung beginnt ab dem 01.07.2019 und dauert voraussichtlich bis zum 14.07.2019. Die Umleitung ist ausgeschildert.

    Der LBM Diez bittet alle Verkehrsteilnehmer um Verständnis für die notwendigen Beeinträchtigungen.





    Update vom 12. Juni 2019

    In der Vergangenheit erhielt der Landesbetrieb Mobiliität einige Anfragen bezüglich einer Baustellenführung.

    Aus Sicherheitsgründen (enge Baustelle mit Verkehr von LKW und Baufahrzeugen, Sprengungen) ist eine Besichtigung der Baustelle bei laufendem Betrieb der Arbeiten ohne Unterbrechung der Baustellentätigkeit nicht möglich.

    Deshalb haben die ARGE Fa. Kunz / Fa. Bauer und der LBM vereinbart, am Fronleichnam, den 20.06.2019, die Tunnelbaustelle für Besucherführungen zu öffnen (Tag der offenen Tunnelbaustelle Diez):

    Der LBM bietet am 20.06.2019 Führungen über die Baustelle an.

    Wann finden Führungen statt?              

    Es werden Führungen um 10:00 Uhr, 11:00 Uhr sowie 13:00 Uhr und 14:00 Uhr angeboten.

    Wo ist der Treffpunkt?

    Treffpunkt ist die neu errichtete Aarbrücke zwischen Synagogenplatz und Kaserne

    Was kann besichtigt werden?

    Der genaue Umfang wird von der Entwicklung des Baufortschrittes und entsprechenden Sicherheitsaspekten abhängig sein. Geplant ist die Besichtigung der Hilfsbrücke am Synagogenplatz (von unten), die Hilfsbrücke am Schaumburger Hof (von unten) sowie der bis dahin erreichte bergmännische Tunnelvortrieb (Tunnelstollen). Ob Zwischenbereiche der offenen Baugrube begangen werden können, steht derzeit noch nicht fest.

    Voraussetzungen:

    Festes, geländegeeignetes Schuhwerk. Trittsicherheit (vergleichbar Wanderung im Mittelgebirge). Begehung auf eigene Verantwortung.
    Den Anweisungen des Baustellenpersonals ist aus Sicherheitsgründen unbedingt Folge zu leisten.

    Gruppengröße:

    20-30 Personen.

    Ggf. müssen Interessenten mit der nachfolgenden Gruppe mitgehen.
    Bei Bedarf würde eine zusätzliche Führung zwischengeschoben bzw. drangehängt.

    Wer führt?

    Nach derzeitigem Stand werden die Führung von Dr. Mifka (stv. Leiter LBM Diez) übernommen. 

    Anmeldungen:

    Anmeldungen von Einzelpersonen sind nicht erforderlich.

    Bei Interesse größerer Gruppen wird allerdings zur besseren Koordinierung eine Anmeldung unter bzw. 06432 / 92006 5001 erbeten.

    Bildnachweis: LBM, Diez


    Informationen aus der Homepage des Landesbetriebs Mobilität:



    Update vom 19.03.2019

    Landesschau Rheinland-Pfalz vom 19.03.2019

    Schwerste mobile Eisenbahnbrücke Deutschlands: 106 Tonnen schwer, 31 Meter lang:


    Update vom 12.03.2019

    Info-Veranstaltung

    Über die weiteren Arbeiten werden Diezer Anwohner und Bürger im Rahmen einer weiteren Informationsveranstaltung
    von Mitarbeitern des Landesbetriebs Mobilität am Mittwoch, 3. April, ab 18 Uhr im Dienstgebäude in der Goethestraße 9 unterrichtet.


    Update vom 01. März 2019

    Der provisorische Fußgängerweg von der Schaumburger Straße 28 entlang der Baustelle über die alte Bahnunterführung und die Kanalstraße 12 in die Innenstadt von Diez wird zum 01. März 2019 freigegeben.

    Der LBM Diez weist bei der Nutzung des Fußweges auf folgendes hin:

    Bei der Freigabe des Weges handelt es sich um die Wiedernutzbarmachung eines historischen Durchgangs, der nicht nach den heutigen Bauvorschriften errichtet wurde. Dies gilt insbesondere auch für die steilen Treppenanlagen.

    Die Fa. Kunz und der LBM haben das Möglichste getan um eine Nutzung während der Bauzeit zu ermöglichen (Einbau Handlauf, Treppenstufen). Ebenso ist es zwingend, dass die Fußgänger in dem für sie abgestellten Bereich bleiben.

    Eine Betretung der Baustelle ist lebensgefährlich und strengstens untersagt und wird entsprechend geahndet.

    Die Nutzung der provisorischen Fußgängerführung ist ein Angebot welches ausdrücklich auf eigene Gefahr in Anspruch genommen werden kann. Eine entsprechende Beschilderung wird angebracht.

    Für alle anderen bleibt nur der Weg über den Geisenberg und Schläfer bzw. die Nutzung der öffentlichen Verkehrsmittel.


    Update vom 30. Januar 2019

    Kontaktdaten und Bürgersprechstunde Sprechzeiten“ des Landesbetriebs Mobilität Diez während der Dauer der Maßnahme

    Kontakt

    E-Mail:
    Telefon: 06432 / 92006 5001 (Frau Ferdinand)

    Hinweis:
    Die Beantwortung von Anfragen kann (außer in Notfällen) einige Tage dauern, weil diese gesammelt und möglichst gebündelt beantwortet werden.


    Bürgersprechstunde:

    jeden 1. Mittwoch im Monat (ab Februar)
    von 17:00 bis 18:00 Uhr

    im LBM Diez, Goethestraße 9, 65582 Diez
    Raum B 106


    Weitere Informationen:

    • regelmäßige Berichterstattung über die lokale Presse (Rhein-Lahn-Zeitung, NNP, Lahn-Post)
    • Baustellenführung - sofern technisch umsetzbar nach Vorankündigung und Anmeldung (begrenzte Teilnehmerzahl)
    • Homepage: https://lbm.rlp.de/de/presse/pressemeldungen/lbm-diez 


    Update vom 12. Dezember 2018

    Der Landesbetrieb Mobilität informiert:

    Die Arbeiten für den Tunnel Diez schreiten voran. Im Einzelnen sind dies die Pressung des Abwasserkanals unter der Bahn in geschlossener Bauweise und Lückenschluss des Kanals im Bereich Schaumburger Straße 47 in offener Bauweise.

    Außerdem werden aktuell die ersten Bohrpfähle in der Schaumburger Straße mittels Großbohrgerät eingebracht. Des Weiteren werden die Rodungs- und Abbrucharbeiten im Bereich der Schaumburger Straße 43, 45 und 47 durchgeführt.

    Dies erfordert den parallelen Einsatz mehrerer Baustellengroßgeräte. Aus diesem Grund müssen wir den Durchgang von Fußgängern zwingend unterbinden, da sie sich gerade auch bei den jahreszeitlich bedingten Lichtverhältnissen in Lebensgefahr begeben.

    Die Anbindung der Fußgänger an die Innenstadt von Diez kann deshalb bis voraussichtlich Ende Januar nur über den Geisenberg, Pommernstraße, Schlesierstraße und Bismarckstraße/ Schläferweg erfolgen. Weiterhin haben wir eine Ersatzbushaltestelle in der Schaumburger Straße Höhe Haus Nr. 50 bereitgestellt. Betroffenen Bürgern bieten wir weiterführende Informationen im Rahmen der angekündigten Informationsveranstaltung am 19.12.2018 um 18:00 Uhr im LBM Diez an. Im Rahmen dieser Veranstaltung wird auch eine provisorische Fußgängerführung aus der Schaumburger Straße in die Innenstadt vorgestellt, die derzeit vorbereitet wird und voraussichtlich ab Ende Januar nutzbar sein wird.

    Wir bitten Sie um Ihr Verständnis und weisen darauf hin, dass Sie sich beim widerrechtlichen Betreten der Baustelle strafbar machen und unversichert in Lebensgefahr begeben.


    Vollsperrung in der Schaumburger Straße

    Der LBM Diez teilt mit, dass die im Zusammenhang mit der Verlegung der Entwässerungs- und Trinkwasserleitung in der Schaumburger Straße aufgrund des Tunnelneubaus stehende Vollsperrung der Schaumburger Straße ab dem 31.10.2018 wirksam wird.

    Die Schaumburger Straße wird für Leitungsverlegearbeiten und Arbeiten in Verbindung mit dem Tunnel für den Zeitraum von voraussichtlich zwei Jahren im Bereich der Baustelle, zwischen dem Bahnviadukt und der Zufahrt zum Haus Nr. 28 voll gesperrt. Die Zufahrt zu den Grundstücken außerhalb des Baubereiches wird während der Bauzeit aufrecht erhalten. Die Umleitung von Birlenbach in die Innenstadt Diez wird über die L 318 ausgeschildert.

    Des Weiteren laufen derzeit die vorbereitenden Arbeiten für die Verlegung der Entwässerungsleitung aus dem Baufeld im Bereich der Kanalstraße und des ehemaligen Synagogenplatzes.

    Der Landesbetrieb Mobilität bittet alle Verkehrsteilnehmer, insbesondere die Bürgerinnen und Bürger von Diez und der umliegenden betroffenen Ortschaften um Verständnis für die durch die Bauarbeiten entstehenden Beeinträchtigungen.

    Plan zum Vergrößern bitte anklicken: