November - II

Liebe Diezerinnen und Diezer,

nun sind sie zu: Das Treppenhaus und die Fahrstühle am REWE-Center in der Wilhelmstraße werden bis auf weiteres geschlossen bleiben und können somit nicht mehr genutzt werden.

Lange Jahre, im Prinzip seit Eröffnung des REWE-Marktes, werden das Treppenhaus und die Fahrstühle, die hinunter ins Parkhaus führen, verschmutzt, beschädigt, demoliert. Ein Graffiti-„Künstler“ malt immer dieselben Buchstabenkombinationen an die Wände. Deren Sinn versteht nur er oder sie, mit Kunst hat das wenig zu tun, es sieht einfach nur hässlich aus. Dieselben Schmierereien finden sich übrigens überall in der Stadt, auf Schildern, Hauswänden und anderen Stellen. Offenbar haben wir es hier mit ein und derselben Person zu tun, die in Diez ihr Unwesen treibt. Aber wenn es nur das wäre. Im Treppenhaus am REWE erleichtern sich immer wieder Menschen, es stinkt und klebt überall, einfach alles ist dreckig.

All die Jahre kümmerten der Geschäftsleiter des REWE-Marktes, Herr Schmidt, und die Stadt sich um die Reinigung, aber kaum waren die Gebäudeteile instandgesetzt, begann das Spiel von vorne. Wir haben keine Kapazitäten mehr, um Treppenhaus und Fahrstühle unter diesen Bedingungen sauber zu halten. Die Stadt kostet das ein Vermögen, schätzungsweise 10.000 € fließen jährlich in die Reinigung, ohne nachhaltigen Effekt. Deshalb haben wir uns entschlossen, das Gebäudeteil zu schließen und möchten Sie, liebe Diezerinnen und Diezer bitten, die anderen, verbleibenden Aufgänge zu nutzen.
Es ist nicht nur sehr schade, dass diese schnelle und praktische Verbindung zwischen REWE-Eingang und Parkhaus nun von den Kundinnen und Kunden nicht mehr genutzt werden kann. Weil einige wenige Leute sich hier in Vandalismus ergehen, muss die Mehrheit der Bürgerinnen und Bürger darunter leiden - das ist auch sehr ärgerlich.

Deswegen hoffe ich auf Ihr Verständnis, dass wir Treppenhaus und Fahrstühle schließen müssen und vertraue darauf, dass Sie den REWE-Markt über die anderen Zugänge gut erreichen.

Ich wünsche Ihnen und euch allen eine gute Zeit, wir sehen uns!

Herzlichst, Annette Wick

[PLEASE FIX!] Please choose your cookie preferences: