Der Landschaftspark Wirt

    Entwicklung und Ausbau der zentralen Grünfläche „Auf dem Wirt“ zu einer Naherholungsgebiet mit Einrichtungen für Spiel, Sport, Freizeit und Erholung

    Anfahrt: über Unterwirtstraße, 65582 Diez

    Parkmöglichkeiten: an der Sporthalle Am Wirt, Anfahrt über Jahnstraße, 65582 Diez


    Die Maßnahme dient der Erhaltung und Verbesserung der Wohn- und Lebensqualität des städtischen Raums und soll zur nachhaltigen Sicherung und Stärkung des Versorgungs- und Dienstleistungsbereichs des städtischen Raums beitragen.  Von der Erweiterung des Freiraumangebots (wohnungsnahe Einrichtungen für Spiel, Sport, Freizeitverbringung) partizipieren insbesondere angrenzende Stadtteile (Wohngebiet Schläfer) mit fehlendem Angebot an Spielplätzen, Sport- und Grünanlagen. Der Landschaftspark „Auf dem Wirt“ wird als Generationenpark konzipiert und berücksichtigt die Anforderungen älterer Mitbürger, von Kindern und Jugendlichen. Im Zusammenspiel mit dem Grundschulzentrum sollen schul- und lernpädagogische Einrichtungen entwickelt und ausgebaut werden.

    AltersgruppenEinrichtungen
    Kleinkinder (bis 6 Jahre)• Kleinkindgerechter Spielplatz mit Schaukel, Rutsche, terrassiertem Sandplateau
    Kinder (von 6 – 12 Jahre)• Großer Geräte- und Wasserspielplatz, Klettergarten, Spielwiese, Kleinspielfeld
    • Spielgarten mit Schul- und lernpädagogischen Einrichtungen, Grünes Klassenzimmer
    Jugendliche• Bolzplatz, Skateranlage, Kletterwand
    • Spiel- und Liegewiesen für Federball, Frisbee…
    Jugendliche und Erwachsene
    aller Altersstufen
    • Spiel- und Freizeitanlagen
    • Naturerlebnisweg/Themenpfade, Spazierwege
    • Wasserflächen, gärtnerisch gestaltete Grünflächen, wassertechnische Anlagen
    • Sitzstufenanlagen mit Wasserbühne
    • Spiel- und Liegewiesen (Mehrzweckfeld)
    Senioren• Offen gestaltete, hindernisfreie Grünflächen mit Ruhebänken
    • Boccia-/ Bouleplatz und Fitnessgeräte für Senioren

    Durch die Ausstattung und zentrale Lage zwischen den Stadtteilen und der Kernstadt, ihre gute Erreichbarkeit und Anbindung an das öffentliche Fuß- und Radwegenetz, erlangt sie eine sehr hohe Bedeutung als Raum für die Freizeitverbringung und Kommunikation und als Begegnungsstätte für Jung und Alt.


    Umgestaltung Sportanlage "Auf dem Wirt"

    - Behindertengerechter Um- und Ausbau der Spiel-, Sport- und Freizeitanlage „Wirt“ mit bestehender Sporthalle -




    Im Zuge der Umgestaltung der Sportanlage “Auf dem Wirt“ beabsichtigt die Stadt Diez den vorhandenen Tennensportplatz „Wirt“ im Rahmen einer Sanierungsmaßnahme in einen Kunststoffrasenplatz mit Kleinspielfeld, einer Laufbahn und einer Weitsprunganlage umzubauen.

    Zu den späteren Hauptnutzern der Sportanlage gehören neben der ca. 200 m entfernten Pestalozzi-Grundschule, sowie den ca. 700 m entfernten weiterführenden Schulen (Nicolaus-August-Otto-Berufsschule, Sophie-Hedwig-Gymnasium und Realschule Diez), die die Anlage zum Schulsport nutzen werden, hauptsächlich die insgesamt 18 Fußballmannschaften, sowie die Rollkunstlaufabteilung des SV Diez-Freiendiez e.V..

    Die Sportanlage “Wirt“ befindet sich ca. einen Kilometer vom Stadtzentrum entfernt. Die direkt angrenzenden Wohngebiete sind geprägt durch einen relativ hohen Anteil an Familien mit Migrationshintergrund. Dies spiegelt sich u.a. in der täglichen gemeinsamen Nutzung des bereits bestehenden DFB-Street-Soccer-Spielfeldes durch Kinder und Jugendliche verschiedenster kultureller Hintergründe wieder. Als problematisch erscheint hierbei, dass diese Freizeitbeschäftigung der Jugendlichen ohne fachliche Aufsicht erfolgt. Zudem halten sich die Jugendlichen auch in den Abendstunden rund um die Sportanlage Wirt auf.

    In diesem Zusammenhang ist es dem SV Diez-Freiendiez in der Vergangenheit gelungen, eine größere Zahl dieser Jugendlichen verschiedenster kultureller Herkunft in das bestehende Vereinsleben zu integrieren, indem diese den Vereinsjugendfußballmannschafte beitraten und derzeit erfolgreich am aktiven Jugendspielbetrieb teilnehmen. Die Anzahl der Jugendmannschaften des SV Diez-Freiendiez e.V. ist daher merklich angestiegen, was wiederum zu Engpässen bei der Platzbelegung zwecks fachlich überwachtem Training führte, da der vorhandene veraltete Tennenplatz witterungsbedingt des Öfteren nicht zur Verfügung stand. Diesem Problem soll mit der Umgestaltung der Sportanlage in einen Kunststoffrasenplatz mit Kleinspielfeld abgeholfen werden, da dieser annähernd witterungsunabhängig genutzt werden kann und durch das Kleinspielfeld eine weitere Möglichkeit zur gemeinsamen sportlichen Aktivität geschaffen wird.

    Die Integration der Jugendlichen mit Migrationshintergrund in das Vereinsleben und damit die Hinführung zum Mannschaftssport stellt eine zentrale Aufgabe des SV Diez-Freindiez e.V. dar. Erste Erfolge dieser Integration sind momentan in Form von sportlichem Erfolg (Aufstieg zweier Jugendfußballmannschaften in überkreisliche Spielklassen), aber auch in der häufig sichtbaren gemeinsamen Freizeitbeschäftigung der Jugendlichen (z.B. in Form von ehrenamtlichem Vereins-Engagement) erkennbar.

    Durch die angestrebte Umgestaltung der Sportanlage soll den Kindern und Jugendlichen, aber auch den Erwachsenen der Stadt Diez ein neuer Bezugspunkt zur gemeinsamen sportlichen Betätigung und somit zu einem friedlichen Miteinander gegeben werden.

    Zusätzlich handelt es sich um eine Ergänzung des sich im Ausbau befindlichen angrenzenden Spiel- und Freizeitgeländes zwischen Mühlgraben und Aar.

    Im Zuge der Neugestaltung des Landschaftsparks wird die Aar mit ihren Uferbereichen in Höhe des Landschaftsparks renaturiert. Unter dem Leitmotiv `Generationenpark´ ist die Anlage einer vielfältig gestalteten öffentlichen Grünanlage vorgesehen, mit Spiel-, Sport- und Aufenthaltsflächen sowie kreative Erlebnis- und Erfahrungsräume für Kinder, Jugendliche und Rekreationsbereiche für Erwachsene und Senioren.